Willkommen

auf der Homepage des SPD Ortsvereins Buchholz Westerwald.

 

15.01.2019 in Topartikel Ortsverein

Sozialministerin und 1. Beigeordneter beim Neujahrsempfang

 

Am vergangenen Sonntag wurde die Tradition des Neujahrsempfangs der Buchholzer SPD fortgeführt. Arno Jokisch begrüßte die Gäste und führte durch die Veranstaltung.

Mit der Sozialministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Sabine Bätzing Lichtenthäler, dem 1. Kreisbeigeordneten des Landreises Neuwied Michael Mahlert und dem Geschäftsführer des Kreisverbandes Neuwied Martin Diedenhofen konnten sie kompetente Gäste in ihren Reihen willkommen heißen.

Der Auftakt wurde dem langjährige Ehrenvorsitzende Hans Konrad Koch und seine Frau Sybille gewidmet. Da sie aus privaten Gründen nach Berlin gezogen sind, wurde sie im Rahmen des Neujahrsempfangs feierlich vom Ehrenvorsitzenden Ludwig Eich verabschiedet.

Im Anschluss berichtete Ministerin Sabine Bätzing Lichtenthäler von der Landespolitik. Besonders von den Konzepten zur ärztlichen Versorgung und der Gemeindeschwester +.

Michael Mahler führte dann zu der Kreisverwaltung aus, wie der Ausbau des Breitbandkabels voranschreitet, welche Anstrengungen zum öffentlichen Nahverkehr und zur Verbesserung der örtlichen Versorgung unternommen werden.

Zusätzlich zu den interessanten Vorträgen wurde den Besuchern aber auch die Möglichkeit gegeben ihre Sicht der Dinge einzubringen. Über vier Themenplakate und einen Fragebogen war jeder aufgefordert seine Schwerpunkte für die Politik in der Verbandsgemeinde einzubringen.

Bei angeregten Gesprächen und einem Glas Sekt klang die gelungene Veranstaltung aus und alle Beteiligten waren sich einig darüber, dass auch im kommenden Jahr die Tradition fortgesetzt werden soll.

05.12.2018 in Aktuell

Antrag - Einführung eines Ehrenamtspreises

 

Von Seiten der Landesregierung gibt es viel Unterstützung für das ehrenamtliches Engagement. Als ein Beispiel ist hier die Initiative "wir tun was" genannt. (https://wir-tun-was.rlp.de)

Auch die Ortsgemeinde Buchholz ist geprägt durch ein besonders lebendiges Vereinsleben. Ob Schützen, Sportler, Karnevalisten oder andere Gruppen:

Für viele Freizeitbetätigungen in Buchholz finden sich aktive Vereine, die das Leben in Buchholz das ganze Jahr über bereichern! Und auch für die Allgemeinheit engagieren sich viele Menschen. Beispielhaft in der Freiwilligen Feuerwehr.

Um das Ehrenamt zu würdigen und zu stärken, wird die SPD in Buchholz einen Antrag im Ortsgemeinderat zur Einführung eines Ehrenamtspreises für die Ortsgemeinde Buchholz stellen.
Die Vereine wurden und werden seitens der Gemeinde stets unterstützt. Dies soll und wird auch so bleiben! Aber auch besonderes Engagement des Einzelnen soll in einem besonderen Rahmen und mit einer Form der Anerkennung gewürdigt und anerkannt werden.

Der Gemeinderat wird sich hoffentlich im Dezember oder spätestens Januar mit diesem Antrag beschäftigen und hoffentlich auf den Weg bringen!

Wir informieren hier über die weitere Entwicklung.

 

01.12.2018 in Termine

Terminankündigung - Neujahrsempfang

 

Wir laden Sie ganz herzlich zum Neujahrsempfang der SPD Buchholz Westerwald ein.

In geselliger Atmosphäre möchten wir das neue Jahr 2019 mit Ihnen einläuten.

Aufgrund der Kommunalwahl am 26.05.2019 wird es auch ein besonders spannendes Jahr werden.

Wir freuen uns daher als Gast Frau Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßen zu dürfen.

Sie wird aus erster Hand über aktuelle Entwicklungen zum Thema ärztliche Versorgung auf dem Land und vielen anderen Themen aus der Bundes- und Landespolitik berichten können.

Merken Sie sich den Termin vor:

Sonntag, 13. Januar 2019, 11:00 Uhr
im Saal Höfer in Buchholz
(Gasthof Höfer, Hauptstraße 53, 53567 Buchholz)

18.09.2018 in Allgemein

JAYSON SUCHT HELDEN!

 

REGISTRIERUNGSAKTION DER DKMS AM SONNTAG, DEN 23.09.2018

11:00 bis 16:00 Uhr, Grundschule Straßenhaus, Schulstr. 7, 56587 Straßenhaus

Der sechsjährige Jayson aus Straßenhaus ist ein aufgeweckter, fröhlicher Wirbelwind. Er liebt es, unter Menschen zu sein und er war voller Vorfreude auf seine nun bevorstehende Einschulung. Doch dann kam alles anders. Seit 12 Wochen schon verbringt Jayson seine Zeit in einem Isolationszimmer im Krankenhaus. Er leidet an aplastischer Anämie, einer schweren Erkrankung des blutbildenden Systems. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Um zu helfen, organisieren Familie und Freunde eine Registrierungsaktion.

15.09.2018 in Ortsverein

Sie reden - wir hören zu!

 

Das war das Motto, zu der die AG 60+ des Kreises Neuwied in Buchholz eingeladen hatte.
Der Vorsitzende Klaus Mertensacker konnte einige Gäste begrüßen, die sich zu aktuellen politischen Themen austauschen wollten.

Zu Beginn wehte jedoch ein Hauch von Weltgeschichte durch den Saal der Gaststätte Stroh. Mit Marie Schreyögg war eine Nachfahrin von Friedrich Engels zu Gast, um einen kurzen Einblick über den Privatmensch Friedrich Engels zu geben. Die Ausführungen waren sehr interessant, dennoch muss niemand befürchten, dass wir in Buchholz jetzt die rote Revolution ausrufen werden .

Im Anschluss stand unser stellvertretender Kreisvorsitzender und 1. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert für Fragen Rede und Antwort und konnte zu zahlreichen Themen zum aktuellen Stand im Kreishaus berichten. Insbesondere die Themen Straßen, Radwege, Digitalisierung aber auch die kommende Kommunalwahl und auch das Thema Migration wurden angesprochen.

Der offene Austausch wurde als sehr positiv bewertet und soll bei passender Gelegenheit wiederholt werden!

Unter weiterlesen sehen Sie noch weitere Bilder!

Links

Dreyer

Winter

Kreis_Neuwied

Counter

Besucher:96164
Heute:3
Online:1